Linsen Kokos Suppe

tulpenmueller-diy-blog-linsen-kokos-suppe-artikel

Linsen Kokos Suppe – vegan und vegetarisch

Das Rezept für diese tolle Linsen Kokos Suppe habe ich von meiner Mama. Wir hatten es zwar ohne Linsen gekocht und stattdessen mit Dinkel, aber so schmeckt sie auch sehr gut.

Wer Kürbis, Linsen und Kokons mag kommt hier völlig auf seine Kosten und es nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan. Meiner Meinung nach vertrage ich die darin enthaltenen Lebensmittel auch ganz gut, aber so recht komme ich noch nicht mit meiner Fructoseunverträglichkeit zurecht. Den einen Tag vertrage ich ein Lebensmittel und am nächsten dann wieder nicht. Das ist sehr anstrengend… Zwiebeln baue ich ab und zu in meine Mahlzeiten mit ein, Knoblauch dafür leider gar nicht mehr.

Das brauchst du (für 4-6 Portionen)
1 Zwiebel
200 g Möhren
110 g Pastinake
500 g Kürbis
230 g Kartoffeln
240 g Linsen
400 ml Kokosmilch
1 EL Kurkuma
1 EL Curry
ca. 700 ml Wasser
etwas Koriander (ich habe Dill verwendet)
etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl


tulpenmueller-diy-blog-linsen-kokos-suppe-anleitungUnd so gehts

Das Rezept ist relativ einfach. Schneide die Zwiebel und alle restlichen Zutaten wie: Möhren, Pastinake, Kürbis und Kartoffeln in kleine Würfel.

Nimm einen großen Topf und geben etwas Olivenöl hinzu. Brate die Zwiebel an und gebe nach und nach die anderen Zutaten hinzu. Schwitze alles an. Am Ende kommen auch die Linsen hinzu. Gebe nun das Wasser hinein, in meinem Fall waren es 700 ml und lasse das Ganze für 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Wenn die Linsen weich sind, kommt die Kokosmilch dazu. Am Ende kannst du die Suppe noch würzen.

Schneide etwas Koriander oder Dill in kleine Stücke, gebe etwas Suppe in einen Teller und die frischen Kräuter oben drüber.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nach kochen meines Rezeptes der Linsen Kokos Suppe!
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.