For all the Good Things

tulpenmueller-diy-blog-good-things-artikel

For all the Good Things

Was ihr hier seht ist eine ganz tolle Sache, die euch das ganze Jahr begleitet. Hiermit schaffst du dir einen Behälter, in dem du alle schönen Erlebnisse sammeln kannst, die du in diesem Jahr erlebst. Es kommen nur gute Erlebnisse in das Glas. Am Ende des Jahres bzw. am Anfang des kommenden Jahres kannst du dann die vergangenen Erlebnisse erneut lesen und dich daran erfreuen.

Ganz viel Spaß mit dem tollen Glas „For all the Good Things“ und einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Das brauchst du
1 Glas / eine Flasche
1 Beschriftungsgerät
verschiedene Farbbänder zum Beschriften
kleine Zettel
kleine Gummibänder

tulpenmueller-diy-blog-good-things-anleitung

Und so gehts
Zuerst brauchst du ein Glas oder eine Flasche, wo du deine Zettel rein tun kannst. Ich bin bei Woolworth fündig geworden, du kannst aber auch bei Rossmann, in jedem großen Supermarkt oder auf dem Flohmarkt schauen. Es kann auch eine Metalldose sein.
Wenn du noch kein Beschriftungsgerät hast, solltest du dir eines leihen oder kaufen. Ich habe meins von Amazon und es heisst Dymo.

Und jetzt gehts los. Denk dir einen Spruch aus, wähle verschiedene Farbbänder und fertige den Spruch an, den du auf deinen Behälter schreiben möchtest. Löse die hintere Folie ab und klebe die Schriftstreifen auf deinen Behälter.

Nun kannst du alle Sachen (für jedes Erlebnis einen Zettel), auf verschiedene Zettel schreiben. Rolle die Zettel ein und mach ein Gummiband rum. Optional kannst du natürlich auch auf Gummibänder verzichten und die Zettel einfach knicken.

Du kannst nun über das ganze Jahr alle Erlebnisse auf diesen Zetteln sammeln und sie dann in einer ruhigen Minute am Ende des Jahres oder auch zu Beginn des neuen Jahres lesen. Ich finde das ist eine tolle Sache, da man so auch die Sicht auf gute Dinge schärft.

Ganz viel Spaß damit und Let’s go „For all the Good Things“!
Eure Steffi

2 Kommentare

    • Liebe Brigit,

      vielen Dank 🙂 Ich habe das im letzten Jahr auch schon gemacht (mit einem weniger schönen Behältnis) und es ist sehr schön, wenn man sich die Erlebnisse noch mal durchlesen und sich daran erinnern kann!

      Viel Spaß beim Nachmachen 🙂
      Liebe Grüße,
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.