Chia-Bananen-Pudding

tulpenmueller-diy-blog-chia-bananen-pudding-artikel

Chia-Bananen-Pudding

Chia ist in aller Munde, wer hat da schon nicht von gehört? Ich probiere gerne Dinge aus und konnte mich hier natürlich nicht entziehen 🙂 Chia Samen gehören zu den sogenannten Superfoods. Superfoods sind wie Superhelden, sie können einfach mehrere Dinge auf einmal – haben also verschiedene Superkräfte. Chia Samen haben zum Beispiel einen hohen Proteingehalt, enthalten Omega-3- und Omega-6- Fettsäuren, enthalten, viel Calcium und Eisen – außerdem sind sie hervorragende Sattmacher.

Von Chia-Pudding hatte ich schon öfter was gehört, hatte ihn aber noch nie probiert und konnte mir das auch nicht so richtig vorstellen. Bisher habe ich Chia Samen nur morgens auf mein Müsli gestreut.

Das brauchst du
3 EL Chia Samen
200 ml Kuhmilch (oder alternativ: Mandelmilch etc.)
1 Banane
200 g Naturjoghurt
Reissirup
Alternativ: Zimt oder gemahlenen Vanille

tulpenmueller-diy-blog-chia-bananen-pudding-anleitung

Und so gehts
Gebe die Chia Samen in die Milch und weiche sie über Nacht ein. Am nächsten Morgen gut verrühren, die Banane klein machen und dazu geben. Je nach Geschmack etwas Reissirup, Zimt, Vanille oder andere Süßungsmittel hinzu geben und mit einem Zauberstab mixen.

Anschließend den Joghurt entweder oben drauf geben oder das Ganze verrühren und mit etwas Reissirup und Zimt dekorieren. Guten Appetit!

Mir hat der Chia-Bananen-Pudding erstaunlich gut geschmeckt. Zuerst dachte ich, das ich davon nicht satt werde, aber der Hälfte ca setzte das Sättigungsgefühl ein. Das werde ich mit Sicherheit noch mal probieren. Das Rezept habe ich von fitforfun.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.